Tischtennis – auch 1. Herren starten erfolgreich

Nur einen Tag nach dem Saisonstart der 3. Herren startete am Donnerstag, dem 15. September 2016, auch die 1. Herren des TSV Melsdorf in die neue Tischtennissaison. Auswärts musste das Team in der 1. Bezirksliga beim Wiker SV antreten. Beide Mannschaften konnten nicht ihre stärkste Aufstellung anbieten. Während beim Wiker SV die Spieler der Positionen 2 und 4 ersetzt werden mussten, fehlte mit Carsten Damlos beim TSV Melsdorf der an Position 3 gemeldete Spieler.
 
Der Start ins erste Saisonspiel gelang gut. Heyn / Johanns schlugen das gegnerische Spitzendoppel in fünf Sätzen und bewiesen beim 11:9 im Entscheidungssatz Nervenstärke. Waudick / Ahrens gewannen ihr Doppel sogar mit 3:1 Sätzen. Nur Mundt / Homp zogen in drei knappen Sätzen den Kürzeren gegen ihre Gegenspieler. Nach den Eingangsdoppeln führte Melsdorf mit 2:1.
 
Die folgenden 12 Einzel verliefen insgesamt ausgeglichen. Im oberen Paarkreuz gewannen Oliver Heyn und Michael Waudick gegen die gegnerische Nummer 2, verloren aber beide gegen den Wiker Spitzenspieler. Auch Volker Johanns erreichte im mittleren Paarkreuz eine ausgeglichene Bilanz mit einem Sieg und einer Niederlage. Dieter Ahrens konnte sogar beide Spiele im mittleren Paarkreuz gewinnen. Während auch Carsten Mundt zumindest einen Sieg in zwei Einzeln verbuchen konnte, gelang dies seinem Partner im unteren Paarkreuz, David Homp, leider nicht. Bemerkenswert war, dass immer wenn ein Einzel über fünf Sätze ging, die Melsdorfer die größere Nervenstärke bewiesen und jedes Mal den Satz mit 11:6 deutlich für sich entscheiden konnten.
 
Beim Stand von 8:7 für Melsdorf musste das Spiel der Spitzendoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Waudick / Ahrens lösten diese Aufgabe souverän in drei Sätzen und sicherten dem Klassenneuling TSV Melsdorf den ersten Sieg gleich im ersten Spiel.
 
Kiel, 17.09.2016
Björn Bonde